Meine Lebensreise

Geboren in Rostock und aufgewachsen an der Ostsee habe ich in meinem Leben den Wind gerne im Rücken, erfuhr aber auch unerwartete Brisen von der Seite oder musste mit Gegenwind umgehen. Dies stärkte mich und ließ mich die Segel neu setzen.

Zum Ende meiner Kindheit in der DDR fiel die Berliner Mauer und ich erlebte einen Systemwechsel. Für mich öffnete sich die große weite Welt, in die ich ein paar Jahre später als junge Erwachsene voller Neugier hinaustrat. Ich studierte und arbeitete sechs Jahre in neun verschiedenen Ländern in Europa, Amerika, Asien und Afrika und konnte die unterschiedlichsten Menschen kennenlernen. Meine sozialwissenschaftlichen Studienabschlüsse erhielt ich in Großbritannien und Thailand. Nach meinem Studium war ich in der Entwicklungszusammenarbeit tätig – für das Welternährungsprogramm (WFP) der Vereinten Nationen und den Deutschen Entwicklungsdienst (heute GIZ).

Nach erfahrungsreichen und spannenden Jahren im Ausland zog es mich zurück nach Deutschland. Seit 2005 arbeite ich als Projektmanagerin in den Bereichen Gesundheit und Wissenschaft der Robert Bosch Stiftung, Stuttgart und bin für internationale Projekte zuständig.

Mit meinem Mann schätze ich auf hohen Bergen und in fernen Ländern die Schönheit der Natur und die Vielfalt der Welt und mitten im Alltag immer wieder die vielen kleinen Wunder des Lebens.

In einer für mich herausfordernden Zeit wurde ich Coach, um mich weiterzuentwickeln und zu stärken. Dabei habe ich meine Begeisterung für die Begleitung und Unterstützung anderer Menschen entdeckt und bin seitdem nebenberuflich als Coach und Trainerin tätig. Es erfüllt mich zu erleben, wie Menschen ihre Ressourcen aktivieren und ihr volles Potenzial entfalten. Gerne begleite ich Sie auf Ihrem Weg!